Drei Celona Tour

In Kooperation mit der Celona Gastro GmbH

 

Highlights:

  • Erlebe die zu Radwegen umgebauten Trassen der Rheinischen Bahn
  • Entdecke die Essener City auf dem Segway 
  • Erkunde die "Versuchszone Elektromobilität im Alltag"
  • Genieße das schmackhafte Buffetangebot im Cafe & Bar Celona

 

Route:

Treffpunkt und Start der geführten Segway-Tour durch Essen ist am Cafe & Bar Celona Finca I an der Westfalenstraße.

 

Nachdem die Teilnehmer vom Instruktor persönlich eingewiesen wurden, startet die Ausfahrt entlang der Rheinischen Bahn.


Die zu einem kombinierten Rad- und Wanderweg ausgebaute Trasse, bietet den Teilnehmern beste Voraussetzungen, sich mit der leichten Bedienung des Segway vertraut zu machen und erste Erfahrungen zu sammeln.

 

Vorbei  am Girardet Haus, dem Gruga-Park, dem Hundertwasserhaus mit Zwiebelturm und runden Ecken, führt die Route zum Cafe & Bar Celona Finca II, wo die Gruppe die erste Snack-Pause einlegt.

 

Auf der Trasse geleitet die Gruppe anschließend weiter zur Krupp Hauptverwaltung, dem Krupp-Park und dem Mutterhaus der Familie Krupp.

 

Der Krupp-Park ist eine 2009 bisher in Teilen eröffnete Parkanlage im Westviertel der Stadt Essen.

 

Er wurde im Zuge des städtebaulichen Projektes Krupp-Gürtel angelegt und befindet sich hier in einer Nord-Süd-Ausdehnung parallel westlich des Berthold-Beitz-Boulevards.

 

Die Trasse führt die Teilnehmer weiter bis ins Univiertel und endet in der Grünen Mitte.

 

Hier biegen wir ein in die Innenstadt und durchfahren die nördliche Fußgängerzone, die zur „Versuchszone Elektromobilität im Alltag“ erklärt wurde.

 

Hier befindet sich das GeKu-Haus (Generationen Kult-Haus).

 

Ein Mehrgenerationenhaus mitten in der Fußgängerzone der Essener Innenstadt, das Alt&Jung zum gegenseitigen Nutzen zusammenbringt.

 

Am Kennedyplatz legt die Gruppe den zweiten Zwischenstopp am Cafe & Bar Celona ein.

 

Hier können die Teilnehmer nochmals eine Erfrischung einnehmen.

 

Die Fahrt geht anschließend vorbei am Grillo-Theater, über den Willy-Brandt-Platz zum Hauptbahnhof.

 

Auf ruhigen Seiten- und Fahrradstraßen verlassen wir den Innenstadtkern und fahren weiter durch das Südostviertel, dem Stadtteil Huttrop und dem grünen Siepental.

 

Die mindestens zweistündige Ausfahrt endet wieder am Cafe & Bar Celona Finca I.

 

 

 

 

 

Wetterauskunft für Essen

 

Inbegriffen:

  • Persönliche Einweisung mit Fahrtraining vor Beginn der Tour
  • Segway für die Dauer der Einweisung und der Tour
  • Professionelle und freundliche Betreuung
  • MELON-Designschutzhelm für die Dauer der Tour
  • Fotoservice
  • Dankeschön-Geschenk nach der Tour

 

Tourgebühren: ab 85,00 EUR pro Person

OPTION: inkl. 20,00 EUR Verzehrgutschein ab 99,00 EUR pro Person

 

 

Termine: täglich nach Anmeldung und ab mindestens vier Teilnehmern, Einzelbuchungen werden kumuliert

 

Buchen Sie jetzt online oder erwerben Sie einen Geschenk-Gutschein an einer unserer VERKAUFSSTELLEN in Ihrer Nähe!

Weitere Informationen

Teilnahmevorraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre, bei nicht volljährigen Teilnehmern eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Gültige Fahrerlaubnis (mindestens einen Mofa-Führerschein, dieser ist auf der Tour mitzuführen). Mindestgewicht 45 kg, Maximalgewicht 118 kg. Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses vor Beginn der Tour (Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, Haftung und Risiko).Eine Tauglichkeit der Teilnehmer wird vor Ort geprüft.

 

 

Auskunft zu Touren und zur Buchung erteilt Ihnen gerne unser Team von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter 0201-17674922 oder schreiben Sie uns an info@segwaypoint-ruhr.de.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Mail.

 

 

why SEGWAY? Selbstbalancierend, einfaches Handling – Lernerfolg nach 2 Minuten, emissionsfrei, Verbrauch von nur 50 ct/100km, 38 km Reichweite pro Akkuladung, Zulassung in NRW für Straße, Fahrradweg und Bürgersteig, innerstädtisch und auf Betriebsgeländen schnellere und gesicherte Mobilität, gesundheitsfördernde Ergonomie... und es macht Spass!