Zwischen Amphitheater und Totems

Tour über die Halde Haniel

 

Highlights:

  • Erlebe die höchste besuchbare Berghalde im Ruhrgebiet

  • Beobachte die Zeche Prosper-Haniel aus der Vogelperspektive

  • Entdecke das Amphitheater

  • Genieße einen fantastischen Fernblick

 

Route:

Die geführte Segway-Tour beginnt auf dem Parkplatz des Bergwerks Prosper-Haniel.

 

Hier bietet sich genügend Freifläche, für die persönliche Einweisung und die ersten Fahrversuche aller Teilnehmer.

 

Nachdem sich jeder mit dem Umgang und der Steuerung des Segway sicher fühlt, startet die Tour in Richtung Köllnischer Wald.

 

Auf teilbefestigten Waldwegen, kann sich jeder Teilnehmer mit der einfachen Bedienung des Segway vertraut machen.

 

Bevor es hinauf zur Halde geht, fahren wir das Freizeitzentrum Grafenmühle an. Hier legen wir eine kurze Rast ein.

 

Genau auf der Stadtgrenze zwischen Bottrop und Oberhausen steht mit ca. 165,5 Metern Höhe ü. NN und nahezu exakt 100 Metern Höhe über der Umgebung die zweithöchste Bergehalde des Ruhrgebietes, die Halde Haniel.

 

Mit ihrer Ausdehnung erreicht sie etwa ein Drittel der Höhe des Pariser Eiffelturms und ist zugleich die höchste besuchbare Bergehalde im Ruhrgebiet, die wir dennoch spielend leicht auf dem SEGWAY erklimmen.

 

Der Abraum, aus dem die Halde besteht, stammt vor allem aus der benachbarten Zeche Prosper-Haniel, die uns auf dem Weg nach oben immer wieder an die Geschichte des Ruhrgebiets erinnert.

 

Vorbei an religiösen, skulpturalen, mystischen, technischen und kulturellen Elementen geht es auf teilbefestigen Schotterwegen auf das kleine Plateau auf der Spitze der Halde, von dem man einen weiten Blick ins Ruhrgebiet, sowie ins Münsterland hat.

 

Zu erkennen sind als besondere Landmarken das Tetraeder in Bottrop, die Arena auf Schalke, die halben Pyramiden der Halde Rungenberg sowie die Bramme auf der Schurenbachhalde - die allerdings nur mit Adlerauge.

 

Wagt man einen Schritt hinter die Totems, entdeckt man in einem tiefen Kessel in windgeschützter Lage ein kleines Amphitheater, die sogenannte Bergarena.

 

Es handelt sich dabei um ein kleines, rundes und

offenes Theater auf der Halde, in dem tatsächlich

ab und zu Veranstaltungen stattfinden.

 

Auf der Rückfahrt durchfahren wir wieder

den Köllnischen Wald, bevor wir nach der

mindestens zweistündigen Tour wieder zum

Ausgangspunkt gelangen.

 

 

 

 

 

Wetterauskunft für Bottrop

 

Inbegriffen:

  • Persönliche Einweisung mit Fahrtraining vor Beginn der Tour
  • Segway für die Dauer der Einweisung und der Tour
  • Professionelle und freundliche Betreuung
  • MELON-Designschutzhelm für die Dauer der Tour
  • Fotoservice
  • Dankeschön-Geschenk nach der Tour

 

 

Tourgebühren: ab 85,00 EUR pro Person

 

 

Termine: täglich nach Anmeldung und ab mindestens vier Teilnehmern, Einzelbuchungen werden kumuliert

 

Buchen Sie jetzt online oder erwerben Sie einen Geschenk-Gutschein an einer unserer VERKAUFSSTELLEN in Ihrer Nähe!

Weitere Informationen

Teilnahmevorraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre, bei nicht volljährigen Teilnehmern eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Gültige Fahrerlaubnis (mindestens einen Mofa-Führerschein, dieser ist auf der Tour mitzuführen). Mindestgewicht 45 kg, Maximalgewicht 118 kg. Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses vor Beginn der Tour (Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, Haftung und Risiko).Eine Tauglichkeit der Teilnehmer wird vor Ort geprüft.

 

 

Auskunft zu Touren und zur Buchung erteilt Ihnen gerne unser Team von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter 0201-17674922 oder schreiben Sie uns an info@segwaypoint-ruhr.de.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Mail.

 

 

why SEGWAY? Selbstbalancierend, einfaches Handling – Lernerfolg nach 2 Minuten, emissionsfrei, Verbrauch von nur 50 ct/100km, 38 km Reichweite pro Akkuladung, Zulassung in NRW für Straße, Fahrradweg und Bürgersteig, innerstädtisch und auf Betriebsgeländen schnellere und gesicherte Mobilität, gesundheitsfördernde Ergonomie... und es macht Spass!

 



select image